Boxhandschuhe liegen in einer Reihe

Ausstattung

Shadow
Slider

Die Aus­stattung für das
Boxen & Kick­boxen

Wer mit dem Boxen anfangen möchte benötigt nicht viel. Für das Probetraining reicht erstmal eine Sporthose, ein T-Shirt und saubere Sportschuhe. Wenn man weiß das man jetzt regelmäßig trainieren möchte ist eine kleine Grundausstattung wichtig. Dazu gehören ein Springseil, Bandagen und Boxhandschuhe. Das Springseil sollte die Möglichkeit haben es auf die richtige Größe einzustellen und das es nicht zu leicht ist. Die Bandagen sollten angenehm zu tragen sein und sich waschen lassen. Bei den Boxhandschuhen ist eine gute Qualität sehr entscheidend, damit man wirklich Freude an dem Sport hat. Um die richtige Größe für dich zu finden, kannst du dich gern von uns vor Ort beraten lassen. Für das Sparring ist auf jeden Fall ein Mundschutz ein Kopfschutz und für die älteren ein Tiefschutz Pflicht. Wir legen großen Wert auf die Gesundheit und möchten nicht das sich jemand ernsthaft verletzt.  Wer auch an kämpfen teilnehmen möchte, sollte sich überlegen ein Paar Boxschuhe zuzulegen, da die doch mehr halt bieten und trotzdem die Beweglichkeit nicht einschränken. 

Hier noch einmal der Priorität nach alles aufgelistet:

  • Sporthose
  • T-Shirt
  • saubere Sportschuhe
  • Springseil
  • Bandagen
  • Boxhandschuhe
  • Mundschutz
  • Kopfschutz
  • Tiefschutz
  • Boxschuhe

Die Ausstattung für das Kickboxen

Für das Kickboxen ist es fast identisch zum Boxen. Anstelle der sauberen Sportschuhe werden hier saubere Füße benötigt, da wir barfuß trainieren. 
Zu den Boxhandschuhen kommen dann noch Schienbeinschoner dazu, so das die Ausstattung nach Priorität gelistet für das Kickboxen so aussieht:

  • Kurze Sporthose
  • T-Shirt
  • saubere Füße
  • Springseil
  • Bandagen
  • lange weite Sporthose 
  • Boxhandschuhe
  • Mundschutz
  • Kopfschutz
  • Schienbeinschoner 
  • Tiefschutz

Es gibt natürlich auch noch besonders tolle Kleidung für Boxer und Kickboxer so wie einiges Trainingszubehör wie Pratzen oder andere kleinere Hilfsmittel die aber nicht zwingend erforderlich sind. Wir haben nachfolgend für dich mal eine Auswahl, die wir für gut befinden zusammengestellt die du direkt bei Amazon bestellen kannst.

Werbung:

Begriffe erklärt

Bandagen werden um Handgelenk und Knöchel gewickelt, sodass diese besser geschützt und stabilisiert sind. Wie genau das gemacht wird, könnt Ihr in unseren Videos anschauen.

Als Führhand bezeichnet man die schwächere Hand. Bei Rechtshändern ist das meist die Linke und bei Linkshändern meist die rechte Hand. Diese wird meistens nur verwendet um Punkte erzielen.

Der Jab ist ein gerader Schlag mit der Führhand.

Der Kopfhaken ist ein Schlag zum Kopf, wobei die Schläfe auf der linken oder rechten Seite das Ziel des Schlages ist.

Der Leberhaken ist ein Schlag zum Körper des Gegners, wobei die Leber getroffen werden soll.

Der Lowkick ist ein Tritt, welcher zum Oberschenkel oder der Wade des Gegners ausgeführt wird.

Pratzen sind spezielle Handschuhe, die beim Training eingesetzt werden. Der Trainingspartner hält diese dort hin, wo der Trainierende hinschlagen soll. Er soll genau auf die Pratze schlagen.

Als Punch bezeichnet man einen geraden harten Schlag mit der Schlaghand.

Als Schlaghand wir die Hand bezeichnet in der man die meiste Kraft besitzt bspw. bei Rechtshändern die rechte und bei Linkshändern die linke Hand.

Ein Uppercut ist ein Aufwärtshaken mit der Faust. Wie dieser genau ausgeführt wird, erklären wir dir in unsern Videos.

Die Auslage sagt etwas über die Grundstellung des Kämpfers. Ein Linksausleger oder auch Normalausleger bezeichnet man Kämpfer die, die rechte Hand als Schlaghand haben. Ein Rechtsausleger hat die linke Hand als Schlaghand.

Training
5 Sterne bei 3 Bewertung(en)